Support

neues Ticket Helpdesk News & Updates

Administration => Modul-Konfigurationen [ID 1253]

Der Menüpunkt 'Modul-Konfigurationen' öffnet den Zugang zu den Untermenüs für die Konfiguration der einzelnen Module, des ADSI-Servers sowie des User-Updaters. Außerdem können von hier aus das Service-Tool gestartet werden und das Zugangspasswort zum Adminmodul geändert werden.

 

Bild: Konfigurationen

Vor der Änderung einer der Konfigurationen sollten die bestehenden Konfigurationsdateien gesichert werden. Das Programm fragt vor der Arbeit in den jeweiligen Unterbereichen entsprechend, ob eine Sicherung gewünscht ist.

Nachfolgend werden die grundlegenden Konfigurationsmöglichkeiten kurz beschrieben.

Konfiguration Lehrermodul

Nach Auswahl des betreffenden Raumes kann man die Raumkonfiguration für das Lehrermodul anpassen. Im linken Bereich wird die aktuelle Konfiguration angezeigt. Es können Änderungen hinsichtlich der virtuellen Laufwerke, der Dateiexplorerauswahl, des Verbindungstyps (LDAP, SMB, FTP) sowie zur Nutzung des Schulportal Hessens vorgenommen werden. Außerdem kann eingestellt werden, dass eine Lehrer-Passwortänderung erzwungen wird.

Nach einer Veränderung kann entweder die neue Konfiguration gespeichert oder der Standard wiederhergestellt werden.

Bild: Konfiguration Lehrermodul

Konfiguration Schülermodul

Nach Auswahl des betreffenden Raumes kann man die Raumkonfiguration für das Schülermodul anpassen. Im linken Bereich wird die aktuelle Konfiguration angezeigt. Es bestehen die folgenden Konfigurationsmöglichkeiten:

  • Sind die Klassenbezeichnungen aktiviert oder deaktiviert?
  • Wird eine automatische Passwortänderung bei erstmaliger Anmeldung erzwungen oder nicht?
  • Ist die CD-Servernutzung aktiviert?
  • Soll der Netzwerk-Datenversand an Lehrer quotiert werden?
  • Welcher Verbindungstyp soll eingestellt sein?

Zuletzt kann das Zeitverhalten des Schülermoduls zur Aufrechterhaltung von Laufwerksverbindungen konfiguriert werden.

Nach einer Veränderung kann entweder die neue Konfiguration gespeichert oder der Standard wiederhergestellt werden.

Bild: Konfiguration Schülermodul

Konfiguration Startmodul

Nach Auswahl eines Raumes kann man die Konfiguration für das Startmodul anpassen. Im linken Bereich wird die aktuelle Konfiguration angezeigt. Es bestehen die folgenden Konfigurationsmöglichkeiten:

  • Soll eine Startautomatik für das Lehrer-/Schülermodul eingerichtet werden?

  • Soll das Startmodul sofort wieder beendet werden?

  • Nach wie vielen Sekunden ohne Login soll der PC herunter gefahren werden? 0 Sekunden bedeutet hier endlos.

  • Sollen die Klassenlisten im Startmodul angezeigt oder ausgeblendet werden?

  • Ist eine Nutzung des Schulportal Hessen vorgesehen?

  • Wie viele Sekunden lang wird die Login-Möglichkeit nach einer Fehleingabe gesperrt?

  • Soll die Bildschirmtastatur aktiviert sein? Dieser Punkt ist insbesondere beim Einsatz von Tablets ohne Tastatur zu empfehlen.

Nach einer Veränderung kann entweder die neue Konfiguration gespeichert oder der Standard wiederhergestellt werden.

Bild: Konfiguration Startmodul

Konfiguration Systemclient

Der Menüpunkt 'Konfiguration Systemclient' bietet die Möglichkeit sowohl eine Standardpolicy für alle Räume, als auch individuelle Policies für einzelne Räume festzulegen. Über die Raumliste kann ausgewählt werden, für welchen Raum man eine Policy festlegen oder verändern möchte. Bevor hier Veränderungen vorgenommen werden, wird man vom Programm dazu aufgefordert, die aktuelle Konfiguration zu speichern:

Bild: Sicherung der Raumkonfiguration

Anschließend können im Detailbereich Port-Sperren für den jeweiligen Raum festgelegt werden. Außerdem können Sperren für USB-Ports, CD-Laufwerke, Internet, Datei- und Druckerfreigabe sowie des Taskmanagers bei Systemstart festgelegt werden.

Bild: Konfiguration Systemclient

Konfiguration Adminmodul

Der Menüpunkt 'Konfiguration Adminmodul' legt die Einstellungen für das Adminmodul fest. Auf der linken Seite sieht man die aktuell eingestellten Parameter. Im Detailbereich auf der rechten Seite lassen sich anschließend verschiedene Parameter wie Backup-Pfade, Suchautomatiken oder Rechte einstellen.

Bild: Konfiguration Adminmodul

Nach einer Veränderung kann entweder die neue Konfiguration gespeichert oder der Standard wiederhergestellt werden.

Zugangspasswort Adminmodul ändern

Dieser Menüpunkt ermöglicht es, das Passwort für das Adminmodul anzupassen.

Konfiguration ADSI-Server

Über diesen Menüpunkt lässt sich der ADSI-Server einstellen. Stop und Neustart des ADSI-Servers werden in Dokument → ID 178 beschrieben.

Bild: Konfigurationsmöglichkeiten des ADSI-Servers

Konfiguration UserUpdater

Über diesen Menüpunkt kann man den UserUpdater konfigurieren. Die Einstellung wird näher im Artikel Installation des SPH-PaedNet-User-Updater → ID 292 beschrieben.

Service-Tool starten

Dieser Menüpunkt startet das Service-Tool, in dem man Pre-Installations-Check, Server-Check oder Client-Check durchführen kann.

Weitere Informationen zum Service-Tool finden sich im Arikel ServiceTool nutzen → ID 547.

——————————————————————————————

Zurückführende Links

Zurück zum Dokument 'Adminmodul Menü Administration' -> ID 426

Zurück zum Bereichsdokument 'Adminmodul' -> ID 874

Zurück zum Leitdokument 'Aktuelle PaedNet-Version' -> ID 900

Artikeldetails

Artikel-ID:
1253
Kategorie:
Datum (zuletzt aktualisiert)
14.03.2023 16:10:15
Bewertung :