Wissensdatenbank
Schulportal Hessen (Hessische Lehrkräfteakademie) > HelpDesk > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


Update von LANiS 7.0/ 7.01 auf PaedNet 9.x (ID 459)

Lösung

Problem:

Wie kann ich von einer alten LANiS-Version 7.0 oder 7.01 auf die neueste PaedNet-Version updaten?
Hinweis: Das (problemlose) Update von LANiS 7.0.3.1 auf 9.x wird im Helpdesk-Dokument -> ID 1104 beschrieben

 

Lösung:

 

Anmerkung: Ihre derzeitige LANiS-Version stammt aus den Jahren 2014 und 2015.
(Die Erscheinungsdaten aller LANiS- und PaedNet-Versionen finden Sie in Dokument -> ID 1103
In den letzten Jahren sind jedoch grundlegende Änderungen in die Entwicklung von LANiS - heute PaedNet - eingeflossen.
Diese betreffen Sicherheitspunkte (nicht nur die DSGVO), die Anbindung an das AD, sowie das seit Windows 8 übliche Arbeiten mit eingeschränkten Windows-Benutzerrechten, die Zusammenarbeit und Verzahnung mit PaedOrg usw.
Wir empfehlen in jedem Falle ein Update auf die aktuelle PaedNet-Version!

 

Voraussetzungen für ein Update von LANiS 7.0/ 7.01 auf die aktuelle PaedNet-Version

 

a) Windows 2012R2-Server oder höher

      Hinweis: Der Microsoft-Support für den W2012R2 Server läuft 2023 aus!
Überlegen Sie daher, ob ein (In-Place-)Update Ihres Servers auf die aktuelle Version 2019 nicht sinnvoll wäre.
Mögliche In-Place-Update-Pfade für MS-Server finden sie hier:
https://docs.microsoft.com/de-de/windows-server/upgrade/upgrade-overview

 

b) Windows 10 Clients 64bit


Hinweise:
- Ein PaedNet-Update auf Clients mit den veralteten, ungeschützten und von Microsoft nicht mehr unterstützen Windows Versionen 7 und 8.x ist nicht mehr möglich!
- In-Place-Updates (= Updates unter Beibehaltung aller vorhandenen Einstellungen) von Windows 7 32bit auf Windows 10 32bit verweigert das aktuelle Mediacreation-Tool von Microsoft.
- In-Place-Updates  von Windows 7 32bit auf Windows 10 64bit sind generell nicht möglich!
- Eine komplette Neuinstallation der Windows 10 Clients (64bit) ist also in jedem Falle nötig. Das heißt jedoch auch, dass jeder dieser Rechner neu in Ihre Domäne eingeschleust werden muss.

 

 

Das Update von LANiS 7.0/.7.01 auf die aktuelle PaedNet-Version erfolgt in einem zweistufigen Verfahren mit einem sogenannten „Brücken-Update.
Dabei wird zunächst (s.u.) auf Version 7.0.3.1 upgedatet, um dann von dort (nach notwendigen Funktionstests Ihrer Umgebung) auf die aktuelle Version zu aktualisieren.
Auf den Clients ist dieses „Brücken-Installationsverfahren“ nicht nötig. Sie werden – s. unten – direkt von 7.0/ 7.01 auf die aktuelle PaedNet-Version upgedatet. (Das erspart eine Menge Arbeit!)

 

 

 

Stufe 1:
Vom Ausgangspunkt zur „Brücken“-Version (LANiS 7.0.3.1)

 

Update auf dem Server

 

Stellen Sie bitte unbedingt zunächst die vorgenannten Voraussetzungen her!

 

a)   Heben Sie Ihren Server auf den neuesten Windows-Update-Stand.

 

b)   Installieren Sie auch die neueste .net-Version (diese wird von PaedNet 9.x zwingend vorausgesetzt!) – ansonsten erscheint gleich nach Installationsstart die entsprechende Aufforderung.
Die korrekte .net-Version („eigenständiger Installer“) finden Sie hier:

https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=17718

 

c)   Bereinigen Sie dann die Ordner L:\admin\backup und L:\Admin\Backup\Userlisten von alten Sicherungen. Sie würden das folgende Update nur ausbremsen.
Löschen Sie bitte großzügig, denn in den nächsten beiden Schritten erstellen Sie eine aktuelle Sicherung Ihrer Datenbestände.

 

d)  Sichern Sie die Daten Ihrer LANiS-User (Adminmodul: Dateioperationen - Datensicherung – Sicherung aller Userverzeichnisse).
Die Sicherung wird in L:\admin\backup abgelegt, von wo Sie sie zur Sicherheit bitte noch auf einen externen Datenträger kopieren.

 

e)   Sichern Sie auch die LANiS-Userlisten (Adminmodul: Dateioperationen - Datensicherung – Sicherung der Userlisten).
Die Sicherung finden Sie in L:\Admin\Backup\Userlisten\[Datum]
Kopieren Sie dieses Backup ebenfalls zur Sicherheit noch auf einen externen Datenträger.


 

f)   Laden Sie sich die Installationsdatei der LANiS-Version 7.0.3.1 auf Ihren Serverdesktop und starten Sie diese. Folgen Sie den dabei auftauchenden Anweisungen.
Hinweis: Im Anhang dieses Helpdesk-Dokuments finden Sie eine gepackte LANiS-7.0.3.1-Installationsdatei, die Sie bitte vor der Installation auf ihren Serverdesktop entpacken.

 

g)  Nach erfolgter Server-Installation ergänzen Sie bitte unbedingt im Adminmodul die Kürzel der Lehrer. Ohne diese Kürzel läuft das in Stufe 2 (s. unten) beschriebene Update auf die aktuelle PaedNet-Version nicht!


Gruppenbearbeitung – Lehrerkürzel/ Klassenleitung bearbeiten:

 

       Übernehmen und speichern Sie die Kürzel.

 

h)  Starten Sie Ihren Server neu.

 

 

 

Stufe 2:
Von der „Brücken“-Version (LANiS 7.0.3.1) zur aktuellen PaedNet-Version

 

1.     Update auf dem Server

Folgen Sie der Update-Anleitung von LANiS 7.0.3.1 auf PaedNet 9.x im Helpdesk-Dokument -> ID 1104, dort Punkt 1: Update auf dem Server.
Hinweis: Die Punkte a) – e) des Dokuments 1104 können Sie überspringen, da Sie diese bereits in Stufe 1 (s.o.) erledigt haben.

Hinweis: Die Installationsdatei der Version LANiS 7.0.3.1 erhalten Sie von unserem Support.

 

2.     Update auf den Clientrechnern

Folgen Sie der Update-Anleitung von LANiS 7.0.3.1 auf PaedNet 9.x im Helpdesk-Dokument -> ID 1104, dort Punkt 2: Update auf den Clientrechnern.

 

 

——————————————————————————————

Zurückführende Links

Zurück zum Leitdokument 'PaedNet 9'-> ID 900

Zurück zum Bereichsdokument 'Features von PaedNet 9' -> ID 907



Letzte Bearbeitung: 15.02.2021 - MF

 

 

 

 

 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein
Verwandte Artikel Update von LANiS 7.0.3.1 auf PaedNet 9.x (ID 1104)
Wie führt man ein PaedNet-Update in der Schule durch? (ID 717)
Artikeldetails
Artikel-ID: 459
Kategorie: SPH-Pädagogisches Netzwerk - Installation
Datum (erstellt): 09.04.2015 14:22:15
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 3.1/5.0 (36)

 
« Zurück