Support

neues Ticket Helpdesk News & Updates

PaedNet-User dauerhaft zu lokalen Admins machen [ID 732]

Problem:

Seit LANiS 8.0 sind die lokalen PaedNet-Benutzer nur noch Windows-Standardbenutzer. Dies war ein Wunsch vieler Administratoren und Schulträger und trägt stark zur Verbesserung der Computer- und Netzwerksicherheit bei. Lokale Adminrechte werden nur noch temporär zur Installation von PaedNet und zum Verteilen von SD-Paketen vergeben. Es gibt allerdings Software, die lokale Adminrechte benötigt, um lauffähig zu sein.

Lösung:

Um den lokalen Benutzer dauerhaft zum lokalen Admin zu machen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Starten Sie das Active Directory und bewegen Sie sich in die OU "LANiS" und von dort in die OU "ouLANiSAdmin".
  • Legen Sie dort eine globale Gruppe "ggLANiSLocalAdmin" an (siehe unten):

 

 

  • Fügen Sie diese Gruppe der Gruppe "ggLANiSInstall" als Mitglied hinzu:

 

  • Fügen Sie nun der Gruppe "ggLANiSLocalAdmin" alle Benutzer hinzu, die lokale Adminrechte bekommen sollen. Im folgenden Beispiel wurden alle Benutzer des Raums "R312" hinzugefügt, da in diesem Raum eine Software installiert ist, die lokale Adminrechte erfordert. Die Benutzer bleiben so lange lokale Admins bis sie von Ihnen wieder aus der Gruppe entfernt wurden.

——————————————————————————————

Zurückführende Links

Zurück zum Bereichsdokument 'Gruppenrichtlinien' -> ID 881

Zurück zum Leitdokument 'Aktuelle PaedNet-Version' -> ID 900

 

 

 

Artikeldetails

Artikel-ID:
732
Datum (erstellt):
03.04.2019 17:17:27
Bewertung :