Wissensdatenbank
Supportcenter für pädagogische IT > HelpDesk des Schulportal Hessen > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


Updateberechtigung unter LANiS 8.0 (ID 707)

Bezug
PaedNet 9
LANiS 8
LANiS 7
Lösung

Problem:

Die Updateberechtigung wird nach 11 Stunden für einen oder mehrere Räume ohne Vorwarnung entzogen.

Ursache:

Dies ist ein Sicherheitsfeature von LANiS 8. Die Updateberechtigung versetzt den angemeldeten User nach einem Neustart in den Stand eines lokalen Administrators mit den dazugehörigen erweiterten Rechten. Damit dieser Zustand nicht versehentlich dauerhaft bestehen bleibt und SuS Konfigurationsänderungen an ihren PCs vornehmen können, wird nach spätestens 11 Stunden oder um 0:00 Uhr die Updateberechtigung entzogen und die Clients werden heruntergefahren.

Zwar sind bei eingeschaltetem Festplattenschutz keine dauerhaften Änderungen möglich, das Team arbeitet jedoch an einer Lösung, durch Gruppenrichtlinien einen Windows-eigenen Festplattenschutz zu verwenden. Für diesen Onboard-Schutz ist es zwingend, dass der angmeledete User ein Standardbenutzer ist.

 

 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein
Verwandte Artikel Kapitel 6 - Lehrermodul (LANiS 7.x)
Kapitel 7 - Weitere Funktionen des Adminmoduls (LANiS 7.x)
Wie kann ich einen Test bzw. eine Klausur/Arbeit schreiben? (ID 382)
Klassenarbeiten und Klausuren (ID 439)
Kapitel 8 - Klassenarbeiten und Klausuren
Kapitel 4 - Grundeinstellungen im Adminmodul
Kapitel 2 - Installation der LANiS-Serverkomponenten
Lehrermodul Menü Unterricht (ID 384)
Installation der LANiS-Serverkomponenten (ID 401)
LANiS - Technische Grundlagen und Konzepte (ID 379)
Artikeldetails
Artikel-ID: 707
Kategorie: LANiS 8
Datum (erstellt): 27.12.2018 20:13:55
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 3.4/5.0 (10)

 
« Zurück