Wissensdatenbank
Schulportal Hessen (Hessische Lehrkräfteakademie) > HelpDesk > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


Remote Desktop Verbindungen für Schüler verhindern [ID 272]

Lösung

Problem:

Standardmäßig sind RDP-Verbindungen in Domänennetzwerken nicht aktiviert. Wenn Sie in Ihrem Netzwerk jedoch zu Wartungszwecken per RDP auf die Clients zugreifen, dann besteht die Gefahr, dass die Schüler dies auch tun können, wenn Sie keine Sicherheitsmaßnahmen ergreifen.

Lösung:

a) Öffnen Sie den Gruppenrichtlinieneditor.

b) Legen Sie unter „Gruppenrichtlinienobjekte“ eine neue Gruppenrichtlinie (hier „LANiS RDP verhindern“) an:

c) Importieren Sie die vorgefertigte "LANiS RDP verhindern"-Gruppenrichlinie aus dem Ordner c:\download\gruppenrichtlinien:

  • Nach zweimaligem Klicken auf "Weiter" werden Sie aufgefordert den Sicherungsordner anzugeben:

 

  • Importieren Sie von dort die "LANiS RDP verhindern"-Gruppenrichtlinie:

 

  • Bestätigen Sie die folgenden Meldungen bis der Import erfolgreich war.

 

d) Verknüpfen Sie die Gruppenrichtlinie mit der OU, in der Ihre Computer abgelegt sind (in der Regel die OU „LANiSComputer“)

e) Starten Sie Ihre Clients neu.

Anschließend sollten die Schüler keinen RDP-Zugriff mehr auf Ihre Clients haben. Nur der LANiSAdmin kann sich noch anmelden.

 

 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein
Verwandte Artikel Adminmodul Datensynchronisation (ID 438)
LANiS-Gruppenrichtlinien importieren (ID 493)
Adminmodul Menü Administration (ID 426)
Artikeldetails
Artikel-ID: 272
Kategorie: Allgemeine Fragen
Datum (erstellt): 28.03.2014 15:01:06
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 3.1/5.0 (17)

 
« Zurück