Support

neues Ticket Helpdesk News & Updates

Fehler bei der Ausführung von Gruppenrichtlinien analysieren (ID 578)

Problem:

Auch Gruppenrichtlinien können fehlerhaft auf Clients ankommen. Wie kann man dies entdecken und wie bereinigt man dies Fehler?

Lösung:

Der Guppenrichtlininieneditor beinhaltet die Möglichkeit, Clients abzufragen, ob die Gruppenrichtlinien dort sauber angekommen sind. Im folgenden Bild liefert der Computer C01PC06 drei Fehler im Bereich einer Computerrichtlinie zurück:

Vorarbeiten:

Damit ein Client bei eingeschalteter Firewall Gruppenrichtlinienergebnisse an den Server zurückliefern kann, müssen bestimmte Firewalleinstellungen verändert werden.
Öffnen Sie zunächst den Gruppenrichtlinieneditor und bewegen Sie sich in den Bereich "Starter-Gruppenrichtlinienobjekte". Klicken Sie auf "Ordner für Starter-Gruppenrichtlinienobjekte erstellen":

Dadurch werden vorkonfigurierte Gruppenrichtlinienobjekte freigegeben:

Erstellen und verknüpfen Sie auf der Ebene Ihrer Domäne eine neue GPO (Z.B. "GPO-Bericht"), die mit der "Gruppenrichtlinie für Berichte - Firewallports" verbunden ist:

Schritt 1:

 

Schritt 2:

Schritt 3:

 

Schritt 4.

 

Erzwingen Sie die Ausführung dieser Gruppenricthtinie auf dem Client, den Sie untersuchen möchten, indem Sie ihn entwerder neu starten oder "gpupdate /force" ausführen.

Durchführung der Untersuchung des Clients:

Bewegen Sie sich in den Bereich "Gruppenrichtlinienergebnisse" und starten Sie den "Gruppenrichtlinienergebnis-Assistenten":