Support

neues Ticket Helpdesk News & Updates

Updateproblem: 'PFTPUSERS20.USR' enthält nur die Installationsuser (ID1169)

Problem:

Nach einem Update stellen Sie fest, dass die aktuelle Usertabelle 'PFTPUSERS20.USR' nur die Installationsuser enthält.

 

Lösung 1:

Wenn Sie über eine ältere Usertabelle des Typs 20 verfügen, können Sie diese Tabelle in den PFTP-Server einlesen. Gehen Sie wie folgt vor:

  • Deaktivieren Sie die folgenden Dienste in der Reigenfolge 'LANISSERVICECONTROLLER' und 'PFTPPRO_7'
  • Kopieren Sie die alte PFTPUsers Tabelle über die vorhandene.
  • Starten Sie obige Dienste in umgekehrter Reihenfolge
  • Laden Sie die User ins Adminmodul und speichern sie die Usertabelle einmal ab

 

Lösung 2:

Wenn Sie keine ältere Usertabelle des Typs 20 haben, entnehmen Sie ihrer Datensicherung eine Tabelle des Typs 15 und  passen Sie die Tabelle wie folgt an:

  • Deaktivieren Sie die folgenden Dienste in der Reigenfolge 'LANISSERVICECONTROLLER' und 'PFTPPRO_7'
  • Überzeugen Sie sich, dass im Verzeichnis L:\System\ftp-Server die Datei 'CORRECT.EXE' mindestens die Version 9.5.3 Build 396 hat.
  • Erstellen Sie auf dem Desktop eine Verknüpfung auf das Programm correct.exe im Pfad laufwerk:\lanis\system\ftp-server
  • In den Eigenschaften der Verknüpfung tragen Sie bitte den Parameter 15_20 ein: laufwerk:\lanis\system\ftp-server\correct.exe 15_20
  • Starten Sie das Programm über die Verknüpfung
  • Starten Sie obige Dienste in umgekehrter Reihenfolge
  • Laden Sie die User ins Adminmodul und speichern sie die Usertabelle einmal ab
  • Kontrollieren Sie im Adminmodul über den Menupunkt 'Verzeichniskontrolle', dass die Lehrer und Schülerverzeichnisse fehlerfrei sind.

 

Lösung 3:

Wenn ihnen keine Sicherungen vorliegen, müssen Sie aus der LUSD die User erneut einspielen. Siehe dazu den Helpdeskartikel Import der LUSD-Daten nach PaedNet

 

---------------

08.09.2021 FS