Wissensdatenbank
Schulportal Hessen (Hessische Lehrkräfteakademie) > HelpDesk > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


Changelog PaedNet 9.4 ==> 9.5 (ID 1110)

Lösung

Dieser Artikel enthält Informationen zu wesentlichen Änderungen von SPH-PaedNet 9.4 nach 9.5.
Weitere Informationen über die SPH-PaedNet Version 9 finden sie in der Featureliste -> ID 907.

Beachten Sie bitte die Installationsvoraussetzungen beim Update  [ID906] oder bei der Neuinstallation [ID910].

Datenstruktur

  • Deutlich reduzierte Datenstruktur der Benutzerdatenbank (ca. 6 MB vorher ca. 33 MB) und damit bessere Performance.

  • Die Länge der Datenfelder für Vorname, Nachname, Username und Passwort wurde deutlich vergrößert.

  • Die Festlegung der Namensfolge im Usernamen (vorname.nachname) kann nicht geändert werden.

  • Umlaute im Usernamen werden automatisch konvertiert (Anpassung an SPH-PaedOrg).

  • Herstellung einer höheren Kompatibilität der Daten zwischen SPH-PaedNet und SPH-PaedOrg.

  • Zusammenführung vieler INI-Dateien in einer zentralen INI-Datei und nur jeweils eine INI-Datei für Lehrer-, Schüler- und Startmodul. Individualisierung für die einzelnen Räume ist weiterhin möglich.

 

Lehrermodul / Schülermodul

  • Die Passwortlänge kann max. 50 Zeichen betragen.

  • Der Sonderzeichensatz im Passwort wurde deutlich vergrößert.

  • Die Anzeige der verfügbaren Zeichen ist möglich.

  • Lehrerinnen und Lehrer können sich die Online-ID von SuS anzeigen lassen.

  • SuS können ihre Online-ID ermitteln.

 

Installation

  • One-Klick-Schnellinstallation mit Standardwerten ist möglich.

  • Die Installation kann auch als Schuladmin (also nicht als User "Administrator") ausgeführt werden.

  • Eine Installation mit 400 Gbyte Daten dauert nur noch ca. 10 min.

 

ServiceTool

  • Eine Oberfläche mit Auswahlmöglichkeit von drei unterschiedlichen Testszenarien:

                     Pretest: Überprüfung des Servers auf Probleme und Voraussetzungen vor der Installation

                     Servertest: Überprüfung des Servers auf Probleme nach der Installation

                     Clienttest: Überprüfung der Clients auf Probleme nach der Installation

  • Fehler (rote Ampeln) können in vielen Fällen über die rechte Maustaste mit Reparaturroutinen korrigiert werden..

  • Bei neuen Versionen des ServiceTools wird ein automatisches Update angeboten.

 

ADConnector 

  • Optimierte Anpassung vorhandener AD-Strukturen an das SPH-PaedNet.

  • Flexible Anpassungsmöglichkeit an externe AD-basierte Systeme.

 

——————————————————————————————

Zurückführende Links

Zurück zum Leitdokument 'PaedNet 8' [ID800] oder 'PaedNet 9' [ID900]

Letzte Bearbeitung: 30.07.2021 - MX

 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein
Verwandte Artikel Kapitel 7 - Weitere Funktionen des Adminmoduls (LANiS 7.x) (ID 367)
Lehrermodul Menü Unterricht (ID 384)
Kapitel 4 - Grundeinstellungen im Adminmodul (ID 307)
Wie kann ich einen Test bzw. eine Klausur/Arbeit schreiben? (ID 382)
Kapitel 8 - Klassenarbeiten und Klausuren (ID 309)
Kapitel 2 - Installation der LANiS-Serverkomponenten
Klassenarbeiten und Klausuren (ID 439)
Installation der LANiS-Serverkomponenten (ID 401)
Adminmodul Menü Tabellenbearbeitung (ID 430)
Adminmodul Datensynchronisation (ID 438)
Wie arbeite ich im Unterricht mit einer Klasse / mit einem Kurs? (ID 376)
Artikeldetails
Artikel-ID: 1110
Kategorie: PaedNet 9
Datum (erstellt): 12.03.2021 09:27:51
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 5.0/5.0 (1)

 
« Zurück