Support

neues Ticket Helpdesk News & Updates

PFTPPro händisch nachinstallieren (ID 787)

Problemstellung:

- der PFTPPro-Server erzeugt keine Logfiles

- das Logfile enthält Fehler oder hat nicht die erwartete Form

Lösung:


Destallation des PFTPPro-Servers

1.) Beenden Sie den Dienst 'PFTPRO_7'

2.) Starten Sie die Entfernung des PFTP-Servers durch den Aufruf von:


L:\System\Ftp-server\unins000.exe'


Es erscheinen unter anderem die folgenden Dialogboxen.

Weiterhin:

3.) Löschen Sie nun den Inhalt des Ordners ‚L:\system\ftp-server\logs‘

4.) Starten Sie Ihren Windows Server neu.


Installation des PFTPPRO-Servers


5.) Starten Sie aus C:\Download\ftp-tools\FTPS das Installationsprogramm entsprechend der Bit-Breite Ihrer Windows-Installation. Vermeiden Sie unbedingt jeglichen Tippfehler:


Setup_PFTPPROSSL_LANISx64.exe /VERYSILENT /SUPPRESSMSGBOXES /NORESTART /NOCANCEL

Es öffnen und schließen sich nach einigen Sekunden mehrere Fenster. Bitte klicken Sie keinesfalls in die laufende Installation.

6.) Kontrollieren Sie bitte die erfolgreiche Installation durch Aufruf des Logfiles '<datum>Log.Txt' im Verzeichnis 'L:\system\ftp-server\logs'. Es sollte den folgenden Inhalt haben:

 

Es sollten mindestens die beiden Worte 'start 1' und 'start 2' vorhanden sein. Das Logfile wird sich im laufenden Betrieb ändern. Es sieht nur unmittelbar nach dem Start des Dienstes so aus.

 

 

——————————————————————————————

Zurückführende Links

Zurück zum Bereichsdokument 'Serverprobleme' [ID 811]

Zurück zum Leitdokument 'PaedNet 8' [ID 800] oder 'PaedNet 9' [ID 900]

Letzte Bearbeitung: 22.07.2020 - FS

Artikeldetails

Artikel-ID:
787
Kategorie:
Datum (erstellt):
14.10.2019 15:40:52
Bewertung :