Support

neues Ticket Helpdesk News & Updates

Clients in der Videovernetzung nicht als online erkennbar (ID 76)

Sie finden das folgende Dokument bebildert als PDF-Datei im Anhang

Problem:
Einige Rechner sind in der Ansicht Videovernetzung nicht als online erkennbar und eine Verbindung zu ihnen funktioniert auch nicht. 

Ursache:
Dieses Problem liegt vermutlich in einer fehlerhaften DNS-Auflösung. In der Forward- und Reverse-Lookup-Zone des DNS am Server sind einige Computer wahrscheinlich mehrfach mit unterschiedlichen IP-Adressen registriert. Mit diesem Status kann das LEHRERMODUL nicht umgehen. 

Lösung:
Bitte im DNS am Server nachschauen. Am besten alle Clients aus der Forward- und Reverse-Lookup-Zone löschen, so dass sich die Rechner neu im DNS registrieren müssen. 

Sollte obige Kontrolle des DNS-Systems keine Lösung gebracht haben, so prüfen Sie bitte folgendes:

1.) Auf dem Client läuft als Prozess ein „winvnc_32.exe“

2.) WebDrive hat eine gültige Konfiguration. Die Sites M, N und O haben gültige FTP-IP-Adressen. (Siehe auch -> ID 250

3.) Im Dienst-Icon der Systemsteuerung 

a. Unter XP: starten Sie die Firewall und beenden ihn sofort wieder.

b. Unter Win7: Führen Sie einen Restart der Firewall aus.

Registrieren Sie die vncx.dll (sie liegt im Verzeichnis %WINDIR%\System32) auf dem Client durch Eingabe von „REGSVR32.EXE vncx.dll“ neu.