Wissensdatenbank
Supportcenter für pädagogische IT > HelpDesk des Schulportal Hessen > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


Beachtenswertes bei Windows Updates und Upgrades unter SPH-PaedNet 8 (ID 706)

Bezug
PaedNet 9
LANiS 8
LANiS 7
Lösung

Problem:

Ab SPH-PaedNet 8 lassen sich keine Windows-Updates abrufen und installieren. Auch das Upgrade auf eine neue Windows 10-Version über die SPH-PaedNet-Softwareverteilung funktioniert nicht.

Ursache:

Standardmäßig deaktiviert die LANiS-Client-GPO den Windows-Update-Dienst auf den Clients

Lösung:

Öffnen Sie den Gruppenrichtlinieneditor über das 'Start-Icon', Option 'Systemsteuerung', Option 'Verwaltung', Option 'Gruppenrichtlinienverwaltung'.

Verknüpfen Sie die schon im Gruppenrichtlinieneditor angelegte Gruppenrichtlinie "LANiS-Windows-Updatedienst einschalten" mit dem Raum (hier B409), in dem Sie Updates durchführen möchten. Beachten Sie, dass Sie die Raum-OU unterhalb der OU "LANiS-Computer" auswählen:

 

Auswahl der zu verknüpfenden Gruppenrichtlinie:

Ergebnis:

 

Zur Durchführung von Windows Updates (monatliche Qualitätsupdates) per LSD gehen Sie bitte nach Dokument -> ID 721 vor.

Zur Durchführung von Windows Upgrades (halbjährliche Funktionsupdates) per LSD gehen Sie bitte nach Dokument -> ID 541 vor.

 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein
Verwandte Artikel Kapitel 6 - Lehrermodul (LANiS 7.x)
Kapitel 2 - Installation der LANiS-Serverkomponenten
Kapitel 7 - Weitere Funktionen des Adminmoduls (LANiS 7.x)
Kapitel 4 - Grundeinstellungen im Adminmodul
Wie kann ich einen Test bzw. eine Klausur/Arbeit schreiben? (ID 382)
Klassenarbeiten und Klausuren (ID 439)
Kapitel 8 - Klassenarbeiten und Klausuren
Installation der LANiS-Serverkomponenten (ID 401)
Clientupdate läuft nicht. Der Client wird nicht installiert (ID 757)
Wie arbeite ich im Unterricht mit einer Klasse / mit einem Kurs? (ID 376)
Artikeldetails
Artikel-ID: 706
Kategorie: LANiS 8
Datum (erstellt): 26.12.2018 20:28:51
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 3.7/5.0 (12)

 
« Zurück