Wissensdatenbank
Schulportal Hessen (Hessische Lehrkräfteakademie) > HelpDesk > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


Durchführung einer LUSD-Abfrage für den Export nach SPH-PeadNet (ID 602)

Lösung

LUSD-Abfragen für Schüler und Lehrer

Sollten Sie die Abfragen noch nicht definiert haben, so können Sie dafür das Dokument [ID 312].

Um die Lernenden- und Lehrenden-Daten im SPH aktuell zu halten, ist eine ständige Aktualisierung der entsprechenden Daten nötig. Eine wichtige Schnittstelle ist die Verbindung zur LUSD (Lehrer- und Schüler-Datenbank). Da die LUSD zwingend in einem anderen Netzwerk laufen muss - Verwaltungs- und Schulnetz müssen getrennt sein - kann keine direkte Anbindung erfolgen. Das vorliegende Dokument widmet sich der Erstellung einer Abfrage der LUSD bzgl. der für das SPH erforderlichen Lernenden- und Lehrenden-Daten.

Um die Daten aus der LUSD exportieren zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto, welches das Recht besitzt, Daten zu exportieren. In der Regel haben alle Sekretariatskräfte und Unterrichtsplaner einer Schule dieses Recht.

Durchführung einer LUSD-Abfrage

Melden Sie sich an der LUSD an. Die LUSD-Startmaske öffnet sich. Klicken Sie im Navigationsbereich auf der rechten Seite auf Extras. Ein Untermenü öffnet sich. Wählen Sie den Punkt Abfrageassistent. Wählen Sie in der sich öffnenden Maske die Datenquelle Schüler aus. Dadurch werden Ihnen alle Abfragen bzgl. der Schüler angezeigt, die bereits erstellt wurden:

Abb. 1

Wählen Sie die Abfrage SPH-SuS-Export (vorher: LANiS) aus und klicken sie unten links auf die Lupe:

Abb. 2

Wählen Sie im folgenden Fenster den Reiter Erweiterte Suche:

Abb. 3

Als Suchkriterium wird der Nachname beibehalten. Ändern Sie den Vergleichsoperator in der Mitte von Gleich (=) auf Größer Gleich (>=). Setzen Sie als Suchkriterium im rechts daneben liegenden Feld den Buchstaben a ein. Groß- oder Kleinschreibung spielen an dieser Stelle keine Rolle.

Klicken Sie auf Suchen:


Abb. 4

Es werden alle aktiven Schüler gefunden - außer einer Ihrer Schüler heißt mit Nachnamen a (was aber höchst unwahrscheinlich ist.

Hinweis: Externe Schüler, also Schüler aus anderen Schulen, die teilweise an Ihrer Schule unterrichtet werden, können so nicht integriert werden. Diese müssen manuell ins SPH eingepflegt werden.

Klicken Sie auf Alle übernehmen:


Abb. 5

Alle Schüler wurden übernommen. Sie erkennen das an der angezeigten Menge in der unteren Mitte der Maske (im Beispiel 540).

Klicken Sie auf den Knopf Excel, um eine Excel-Datei zu erzeugen:

Abb. 6

Ein Dateidownload-Dialog öffnet sich. Speichern Sie die Datei auf einem USB-Stick, um sie anschließend ins SPH zu übertragen: ins PaedNet oder PaedOrg.


Abb. 7

Abb. 8

Öffnen Sie die Datei ein Mal und speichern Sie sie wieder ab!

Für den Export der Lehrenden-Daten arbeiten Sie die Abb. 1 - 8 mit der Datenquelle Personal und der Abfrage SPH-LuL_Export durch.

Möchten Sie die exportierten Dateien in SPH-PaedNet bis Version 7.0.3 importieren, arbeiten Sie bitte das Dokument [ID 603] durch.

Möchten Sie die exportierten Dateien in SPH-PaedNet ab Version 8.0 importieren, arbeiten Sie bitte das Dokument [ID 726] durch.

Möchten Sie die exportierten Dateien in SPH-PaedOrg importieren, arbeiten Sie bitte das Dokument [ID 538] durch.

 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein
Artikeldetails
Artikel-ID: 602
Kategorie: Benutzerverwaltung
Datum (erstellt): 26.04.2017 12:29:29
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 3.0/5.0 (18)

 
« Zurück