Wissensdatenbank
Schulportal Hessen (Hessische Lehrkräfteakademie) > HelpDesk > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


Domänencontroller aus Domäne entfernen funktioniert nicht (ID 564)

Lösung

Problem:

1. Ein Domänencontroller mit Windows 2008 oder Windows 2003 soll mittels "dcpromo" aus der Domäne entfernt werden  - dcpromo terminiert aber mit einer Fehlermeldung

oder

2. Ein defekter - nicht mehr lauffähiger - Domänencontroller soll endgültig aus dem AD eines noch funktionierenden Domänencontrollers entfernt werden.

 

Lösung:

Eine funktionierende Lösung wird hier beschrieben:

https://www.windowspro.de/andreas-kroschel/defekten-domaenencontroller-entfernen

Wichtig:

1. Der Aufruf von ntsutil muss in jedem Fall auf dem DC erfolgen, der in der Domäne bleiben soll!

2. Es kommt dabei in der DOS-Box zu "scheinbaren" Fehlermeldungen. Gehen Sie trotzdem die beschrieben Schritte bis zum Ende durch. Das Löschen des alten oder defekten Serevsr wird gelingen!

 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein
Verwandte Artikel Kapitel 7 - Weitere Funktionen des Adminmoduls (LANiS 7.x) (ID 367)
Lehrermodul Menü Unterricht (ID 384)
Kapitel 2 - Installation der LANiS-Serverkomponenten
Wie kann ich einen Test bzw. eine Klausur/Arbeit schreiben? (ID 382)
Kapitel 8 - Klassenarbeiten und Klausuren (ID 309)
Klassenarbeiten und Klausuren (ID 439)
Kapitel 4 - Grundeinstellungen im Adminmodul (ID 307)
Installation der LANiS-Serverkomponenten (ID 401)
Adminmodul Menü Tabellenbearbeitung (ID 430)
Adminmodul Datensynchronisation (ID 438)
Artikeldetails
Artikel-ID: 564
Kategorie: Wissensdatenbank
Datum (erstellt): 01.07.2016 11:34:25
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 3.1/5.0 (33)

 
« Zurück