Wissensdatenbank
Schulportal Hessen (Hessische Lehrkräfteakademie) > HelpDesk > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


Entsperren eines ClientPCs durch Neustart (ID 56)

Lösung

Frage:

Sperrt man einen Schüler-PC mit dem LEHRERMODUL, so lässt er sich durch einen Neustart ganz einfach wieder entsperren. Ist das so gedacht?

Antwort:

Jeder PC startet in einem definierten Zustand und dieser muss aus Gründen der Bedienbarkeit so gestaltet sein, dass man mit diesem Gerät arbeiten kann. Die Rechnersperrung erfolgt über einen in dem Client installierten Dienst, der auf Anforderung den Rechner sperrt. Nach einem Neustart ist jede Form von Sperre natürlich aufgehoben. Dieses wird sich auch nicht ändern lassen. Man muss dann den entsprechenden Rechner erneut sperren.

 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein
Verwandte Artikel LANiS auf Windows-HOME Betriebssystemen (ID 356)
LANiS Updateberechtigung vergeben LANiS Version 7.0.1 (ID 451)
Client in anderen Raum umziehen [ID 347]
Bootschleife des Clients bei gesetzter Updateberechtigung (ID 304)
Remote Desktop Verbindungen für Schüler verhindern [ID 272]
Client aus Domäne ausschleusen (ID 348)
VCD-Installation funktioniert nicht (ID 85)
Raum im AD mit zusätzlichen Clients versehen (ID 349)
Ein Client lässt sich nicht in die Domain einschleusen (ID 208)
Client laniskonform benennen (ID 360)
Artikeldetails
Artikel-ID: 56
Kategorie: Allgemeine Fragen
Datum (erstellt): 03.01.2013 23:58:31
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 3.0/5.0 (63)

 
« Zurück