Support

neues Ticket Helpdesk News & Updates

LANiS Updateberechtigung vergeben LANiS Version 7.0.1 (ID 451)

1. Grundsätzliches

Im folgenden Text wird davon ausgegangen, dass auf dem Server eine fehlerfreie LANiS-Installation durchgeführt worden ist und der/die Client(s) in die Domäne eingeschleust worden ist oder bereits ein fertiges LANiS enthält.

2. Updateberechtigung setzen

Öffnen Sie das Adminmodul. Gehen Sie im Menü Administration auf "Remote Control".

Abb. 1

Wählen Sie durch einen Einfachklick den Raum aus, in dem Sie die Softwareverteilung durchführen möchten:

Abb. 2

Daraufhin werden die Rechner des Raums angezeigt. Geben Sie dem Raum durch einen Doppelklick die Updateberechtigung:

Abb. 3

Wiederholen Sie den Schritt für alle Räume in denen die Updateberechtigung gesetzt - also die Softwareverteilung durchgeführt - werden soll. Sie erkennen eine gesetzte Updateberechtigung durch den entsprechenden Eintrag in der Spalte "Updateräume". Zur Auswahl der Softwarepakete öffnen Sie das Menü "Rechner" und klicken Sie auf "Softwareverteilung planen":

Abb. 4

3. Clientupdate durchführen

Sollten Sie einen Client neu mit LANiS bespielen wollen, melden Sie sich nun manuell als "lanisadmin" an.

Sollte auf Ihrem Client bereits eine ältere LANiS-Version installiert sein, öffnen Sie Ihren Festplattenschutz und starten Sie Ihren Client neu.

4. Updateberechtigung zurücknehmen

Nehmen Sie abschließend die Updateberechtigung für den Raum durch Doppelklick auf den Raumnamen in der zweiten Spalte zurück:

Abb. 5

Ergebnis:

Abb. 6