Support

neues Ticket Helpdesk News & Updates

Arbeiten mit dem Schülermodul [ID 423]

Arbeiten mit dem Schülermodul

  • Arbeiten mit dem Schülermodul
  • Nachrichtenempfang
  • Passwortänderung
  • CDs/DVDs starten
  • Benutzerantrag stellen
  • Desktop sperren

Über das Schülermodul können SuS sich z.B. mit ihren persönlichen Laufwerken verbinden, ihre Kennworte ändern und Nachrichten empfangen.

Achtung:
Auf dem Lehrer-PC sollte es nur zu Demonstrationszwecken genutzt werden. Schüler sollten den Lehrer-PC nicht benutzen
.

 

Im Startmodul muss sich der Schüler authentifizieren. Diese Anmeldung wird geloggt und kann später vom Administrator nachvollzogen werden:

 

 

Um sich anzumelden, sucht der Schüler seinen Namen aus der Schülerliste rechts heraus. Mit einem Doppelklick auf seinen Namen meldet er sich an (Der Name wird in das Feld Benutzername übernommen), trägt sein Passwort im Passwort-Feld ein und klickt auf Weiter.

Das Auffinden des eigenen Namens wird erleichtert durch die Filterung per Klassenliste (halbrechts).

Hinweis: Bereits im Startmodul wird die - aus dem Schülermodul heraus erfolgende - Verbindung zum privaten Homelaufwerk des Schülers initiiert werden: Das Häkchen bei „Schüler-/Lehrermodul starten und automatisch anmelden“ ist standardmäßig gesetzt:

 

Hinweise:
- Wird 9 Minuten (540 Sekunden) lang keine Eingabe im Startmodul getätigt, fährt der Rechner automatisch herunter.
- Der Benutzerhinweistext (linkes Fenster im Startmodul) kann für Schüler- und Lehrermodul frei gestaltet werden. Hierzu müssen die im PaedNet-Laufwerk (L:) im Verzeichnis Schueler liegenden Dateien schüler.rtf bzw. lehrer.rtf angepasst werden.
- Der Schülerrechner ist auch ohne Anmeldung am Schülermodul einsatzbereit. Auch die Fern- und Druckersteuerung, sowie die Videovernetzung sind nutzbar. Ohne Schülermodul gibt es jedoch keinen Zugriff auf die persönlichen Schüler-Laufwerke.

 


Der erste (oder einzige) am Schülerrechner arbeitende Schüler wurde bereits automatisch per Startmodul mit seinem privaten Verzeichnis (Laufwerk M:). Sei Name erscheint rechts neben der Laufwerksbezeichnung.

 

Bis zu zwei weitere Schüler können sich an diesem Rechner ebenfalls mit ihren privaten Verzeichnissen verbinden: Laufwerk N: bzw. O: markieren und den Schülernamen aus der Liste rechts per Doppelkick auswählen.

Zum Anmelden müssen sie lediglich auf der linken Seite einen anderen Laufwerksbuchstaben (im Beispiel ist das N:) auswählen und anschließend auf der rechten Seite doppelt auf ihren Namen klicken:

 

Hinweise:

- Es ist nicht möglich, zwei Schüler am selben Laufwerk anzumelden.
- Die Schüler müssen sich nicht jedes Mal mit demselben Laufwerk verbinden. Es steht ihnen frei, einen anderen Laufwerksbuchstaben zu benutzen.

 

Wie stellen sich die Laufwerke für den Schüler dar, bzw. wie kann er darauf zugreifen?

Ein Klick auf den Button Öffnen öffnet das private Laufwerk des Schülers:

 

Hinweis: Die Laufwerke können auch - wie unter Windows üblich - in der Übersicht Dieser PC bzw. mit dem Windows-Explorer geöffnet und genutzt werden.

 

Das verbundene Laufwerk ist eine Netzwerkadresse trägt den Namen des Schülers. Das gilt nicht nur für den Explorer. Startet der Schüler eine Anwendung, die den Windows-Speichern-Dialog benutzt, findet er im Speichern in-Feld seinen Namen als Teil der Bezeichnung des verbundenen Laufwerks:

 

 

Nachrichtenempfang Schüler

Schüler können im Schülermodul Nachrichten von Lehrern empfangen und lesen.
Schüler können nicht auf Nachrichten antworten bzw. Nachrichten an andere Schüler senden.

 

Passwortänderung Schüler

Schüler haben die Möglichkeit, jederzeit ihr Passwort zu ändern. Gerade wenn sie anfangs oder zu Beginn des Schuljahres ein Standardkennwort (z.B. ihr Geburtsdatum) erhalten haben, sollten sie dies auch unbedingt und sofort tun.

 

Den Passwortänderungsdialog erreicht man über Aktion -> Passwortänderung:


 

Im ersten Schritt klickt der Schüler seinen Namen rechts in der Liste doppelt an. Der Schülername erscheint nun im Feld Username:

 

Im nächsten Schritt müssen die drei Passwortfelder ausgefüllt werden:

Achtung
Das neue Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein.

Stimmen die Felder neues Passwort und neues Passwort bestätigen nicht überein, erscheint eine Fehlermeldung. Gleiches gilt, wenn das alte Passwort nicht korrekt eingegeben wurde.

 

Mit einem Klick auf Passwort ändern wird dieses geändert. Entsprechende Statusmeldungen erscheinen:

 

 

Starten einer CD/DVD vom PaedNet-CD/DVD-Server

Der PaedNet CD/DVD-Server arbeitet nicht mit physischen CD/DVD-Medien, sondern stellt deren Inhalt in Form von ISO-Dateien allen Nutzern zur Verfügung.
Der Menüpunkt Aktion -> CD/DVD-Laufwerk öffnen startet die Oberfläche des CD/DVD-Servers.

Alle auf dem Server hinterlegten CDs/DVDs (ISO-Datien) werden durch ein Symbol dargestellt. Wenn noch keine eigenen CDs/DVDs eingespielt wurden, wird die PaedNet-Beispiel-CD angezeigt, die das Programm Keepass enthält.

 

Mit einem Doppelklick auf das Symbol der CD/DVD oder durch Ziehen und Ablegen des entsprechenden Icons auf dem Laufwerks-Bild startet die CD/DVD:

 

Es öffnet sich ein Fenster mit einer Auswahl ihrer startbaren Dateien.

Die eingelegte ISO-Datei verhält sich genauso wie eine physische CD - einschließlich aller anzuklickenden Buttons bzw. Steuerungselemente.

 

Durch Doppelklick auf das Laufwerksbild wird die CD/DVD entfernt:

 

 

Einen Benutzerantrag stellen

(Neu in eine Klasse/ Gruppe gekommene) Schüler können selbstständig einen Benutzerantrag auf Integration ins PaedNet-System stellen.

 

Der Menüpunkt Aktion -> Benutzerantrag stellen öffnet das entsprechende Eingabefenster:

 

Dort müssen Vorname, Nachname und Passwort (inklusive Passwortwiederholung) eingegeben werden. Aus der – vorgegebenen – Klassenliste ist die korrekte Klasse auszuwählen:

 

Es gibt zwei alternative Wege der weiteren Bearbeitung des Antrags:

 

a)     Entweder geht er direkt an den PaedNet-Administrator, der die Antragsteller dann ins PaedNet-System einpflegt. In diesem Fall sind die Angaben im Feld Weiterleitung an Administrator auszufüllen und zu speichern ...

 

... und die korrekte Antragsweiterleitung mit OK zu bestätigen:

 

 

b)    Oder der Antrag wird durch den Lehrer als Zwischeninstanz zunächst geprüft und dann erst an den PaedNet-Administrator weitergeleitet. In diesem Fall ist im Feld Weiterleitung an Lehrer der entsprechende Lehrer auszuwählen und zu speichern.

 

 Auch hier wird die korrekte Weiterleitung per Meldung bestätigt:

 

 

 

Den Desktop des Schülerrechners sperren

Schülerinnen und Schüler können den Desktop ihres Rechners aus dem Schülermodul heraus gegen nichtgewollte Einsichtnahme durch andere sperren: Aktion -> Desktop sperren:

 Diese Sperre kann nur durch die Eingabe des PaedNet-Passworts des Users wieder aufgehoben werden:

 

Beenden des Schülermoduls

Schüler sollten vor dem Schließen des Schülermoduls zunächst die Verbindung zu ihrem privaten Verzeichnis trennen:

 

Geschieht dies nicht, werden noch angemeldete Schüler beim Schließen des Moduls automatisch von aus dem PaedNet abgemeldet.

 

Beendet wird das Schülermodul über

     a) einen Klick auf den Button Programm beenden oder
b) den Menüpunkt Aktion -> Beenden bzw.
c) die Funktionstaste F10

 

——————————————————————————————

 Zurückführende Links

Zurück zum Leitdokument 'PaedNet 9' -> ID 900   -> ID 900

Zurück zum Bereichsdokument 'Features von PaedNet 9' -> ID 907

Zurück zum Bereichsdokument 'Schülermodul' -> ID 873 -> ID 873


Letzte Bearbeitung: 08.07.2022 - SF

 

 

 

Artikeldetails

Artikel-ID:
423
Kategorie:
Datum (erstellt):
18.02.2015 15:11:25
Bewertung :

Verwandte Artikel