Support

neues Ticket Helpdesk News & Updates

Dienste lasten die Server CPU stark aus (ID 1009)

Problem:

Einige SPH-PaedNet-Dienste zeigen eine zu hohe Auslastung im Taskmanager

Die Dienste sind mit Default-Werten konfiguriert, die für die meisten Schulen sinnvoll sind.
Je nach Präferenzen der Schule kann es sinnvoll sein diese Werte zu ändern.

 

Lösung:

Die Frequenz der Dienste kann durch Änderung passender Regkeys mit alternativen Wertes im laufenden Betrieb geändert werden.

1) Öffnen sie den Registrierungseditor.

2) Wechseln sie passend zu den entsprechenden Pfaden und verändern sie die Einstellungen (siehe Tabelle unten):


a) Mover, Raiser und ADConnect

Pfad:            HKLM\System\CurrentControlSet\Services\<dienstname>\Parameters          oder im Menü "Favoriten" die Option "LANiS (Dienste)"

Regkey:        "TimerInterval"

b) LSD, DSGVO und ADConnect

Pfad:           HKLM\Software\WOW6432\LANiS\<dienstname>\                       oder im Menü "Favoriten" die Option "LANiS (HKLM)"

Regkey:      "ResetTime (DWORD)"

 

Dienstname

Default-Frequenz

Registry-Key zur Korrektur des Default-Wertes

Mover

15 Sekunden

HKLM\System\CurrentControlSet\Services\<dienstname>\Parameters


Beispiel
:
Der TimerInterval steht Standardmäßig auf 1000ms=1Sekunde. Dieser Wert wird intern im Dienst mit 15 multipliziert! 

Die Nutzfunktion des Mover läuft somit alle 15 Sekunden.

Änderung der Dienstfrequenz auf "1500" ergibt somit 1500ms*15=22500ms=22,5 Sekunden.
Änderung auf "2000" ergibt 30Sekunden usw.

Wichtig: Sie müssen den Dienst neu starten, damit die Änderung wirksam wird.

Raiser

ADConnect

15 Sekunden

15 Sekunden

Konfiguration wie beim Mover 

Konfiguration wie beim Mover 

LSD

20 Sekunden

HKLM\Software\WOW6432\LANiS\LSD\ResetTime (DWORD)

Beispiel: Änderung der Dienstfrequenz auf alle 10 Minuten (1200 Sekunden). Kein Neustart erforderlich.

 

DSGVO
(ab 9.5.5. im ServiceTool integriert)

24 Stunden

HKLM\Software\WOW6432\LANiS\DSGVO\ResetTime (DWORD)

Beispiel: 24 Stunden = 172800 Sekunden

AdConnect

15 Sekunden

HKLM\Software\WOW6432\LANiS\AdConnect\ResetTime (DWORD), kann zusätzlich angelegt werden

 

 

Hinweise:

Sie können für jeden Dienst ein Logfile schreiben lassen.

1) Dazu legen Sie im Bereich des Dienstes den Key 'Debug' mit dem Inhalt 'TRUE' an.
    Das Logfile wird in den Pfad '%PROGRAMDATA%\LANiS\<dienstname>' geschrieben.
    Sie können Logfiles zu einem beliebigen Zeitpunkt löschen.
    Es entsteht immer wieder neu solange der Debug-Wert auf 'TRUE' sitzt.

WICHTIG: Nehmen Sie den Debug-Wert unbedingt wieder weg um gigantische Logfiles zu vermeiden.

 

Logfiles durch einen Registry-Key aktivieren:

Ablageort: %PROGRAMDATA%\LANiS\<dienstname>

  

  

 

 


Lassen Sie nach dem Arbeiten an den Diensten das ServiceTool mit dem ServerCheck laufen.

 

 

 

 

——————————————————————————————

Zurückführende Links

Zurück zum Bereichsdokument 'Dienste'-> ID 812

Zurück zum Leitdokument 'PaedNet'-> ID 900

Letzte Bearbeitung: 15.03.2022 - SF

Artikeldetails

Artikel-ID:
1009
Kategorie:
Datum (erstellt):
18.09.2020 16:09:49
Bewertung :